Der Politik- und Wahlthread 3

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Der_Eisbaer, 23/5/18.

  1. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Das da immer zu wenig geliefert wird, sitmmt so aber nicht. Da spielen diverse Faktoren eine Rolle was die Gasknappheit angeht, beispielsweise das wir selber das Gas weiterverkaufen und das auch so politisch gewollt ist. Auch das mehr verbraucht wird als erst geplant. Die Lieferungen selber, waren bisher eigentlich immer wie bestellt. Bis auf diesen Winter wo wohl auch so etwas Druck auf NS2 gemacht werden sollte. Und Russland hatte immer Interesse an langfristigen Verträgen, die EU hat aber aus Wettbewerbsgründen auf immer kürzere Verträge bestanden. Wir bekommen ja seit Jahrzehnten Gas aus Russland und das bisher immer sehr zuverlässig. Das war historisch bedingt, natürlich auch gewollt um wirtschaftliche Beziehungen mit Russland zu stärken. Das galt/gilt auch der Friedenssicherung.

    Und wir sind von allen möglichen abhängig. Sowohl was Rohstoffe als auch die Industrie angeht. Ist ja nicht nur das Gas was aus Russland kommt. Metall, Holz, Papierwaren...ohne Russland hätten wir da nichtmal mehr Klopapier zu Anfang der Coronakrise gehabt. Das können wir ja nicht auf einmal alles selber fördern, geschweige denn steht das überhaupt in Form von Rohstoffen uns hier zur Verfügung in den benötigten Mengen. Das wird doch nicht besser, wenn wir uns jetzt von LNG aus den USA abhängig machen. Zumal wir da auch nicht die benötigten Terminals für haben, waren das nicht die Grünen die den Bau solcher LNG Terminals blockiert haben? Bittere Ironie das unser grüner Wirtschaftsminister das jetzt als Alternative zu russischen Erdgas einplant.

    Ich dachte Klimarettung wäre die wichtigste politische Aufgabe in der heutigen Zeit. So schnell ändern sich da die Ausrichtungen sobald man in der Realpolitik angekommen ist.
     
  2. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    415
    Und da haben wir es, Ukraine wird bombadiert und einmaschiert. Wie vorhergesehen, Drohungen, Strafen und Appeasementpolitik hilft alles nichts gegen einen alten Soviethasen.
     
  3. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Ich hoffe da wachen jetzt mal einige Leute auf. Vor allem die, welche noch dachten man kann da solchen Leuten einfach nur nett zureden und dann ist alles gut. Ich schätze mal unsere 5000 Helme brauchen wir nun nicht mehr abzuschicken.

    Finnland und Schweden gehören sofort in die NATO aufgenommen und eines ist klar, nach der Nummer kann man Putin auch jederzeit zutrauen auch andere Länder anzugreifen. Das hier jetzt innerhalb der EU auch aufgerüstet werden muss, ist eine logische Konsequenz nach der Aktion. Die Bundeswehr steht so schwach da, dass wir da überhaupt nichts leisten können um solche Länder oder sogar uns zu schützen.

    Sofort den Laden von SWIFT abklemme. Das würde uns natürlich genauso weg tun, aber das wäre zumindest eine harte Maßnahme die Russland auch trifft und nicht nur Symbolsanktion wäre.

    Und nachdem China heute schon den Aktion nicht als Angriffskrieg bezeichnet hat, würde ich drauf wetten, das die gleich die Gunst der Stunde nutzen und Taiwan als nächstes dran ist.
     
    Cartesii gefällt das.
  4. Cartesii

    Cartesii Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    188
    Dieser bekloppte wahnsinnige Kriegstreiber -.-

    und der Rest der Welt tut nix?! Ohje ey...
    ich mein: Keiner will nen Weltkrieg..aber das ist einfach so bitter+falsch.
     
  5. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Und den Schröder kappen die bitte schön man ganz schnell die Kohle. Ist mir völlig Banane was dem gesetzlich zusteht, aber das wir den fast eine halbe Million Euro im Jahr für sein Kriegsverbrecher Büro bezahlen, gehört sofort gestoppt. Am besten gleich die komplette Kohle von dem einfrieren. Der gehört auch sofort aus der Partei ausgeschlossen, sonst macht sich die SPD noch lächerlicher als sie eh schon dasteht. Die haben sich sogar von dem ja noch in den letzten Wochen zum Thema Russland beraten lassen.
     
    Cartesii gefällt das.
  6. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    415
    Aber der Putin ist doch lupenreiner Demokrat!!!
     
  7. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
  8. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Und die Achsenmächte Deutschland/Italien blockieren die SWIFT Sanktionen, wir machen uns gerade sehr sehr beliebt mal wieder:

    https://twitter.com/AmichaiStein1/status/1496910703944470530

    Der ukrainische Botschafter, hatte das auch gerade schon im Fernsehen sehr frustrierend und wütend angemerkt. Man hätte ihn quasi signalisiert, dass die Ukraine ja sowieso schon verloren ist.
     
  9. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    415
    Schweiz auch wieder sehr neutral.
    Einerseits voll schlimm was da passiert aber den Russen die Besitztrümer und Gelder sperren? Niemals.
     
  10. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Unsere 5000 Helme sind da! Hat ja auch nur einen Monat oder so gedauert, mussten wohl noch in China bestellt und dann hier erstmal mal von Stiftung Warentest auf Passform und Chemikalien geprüft werden.

    Können aber leider nur außerhalb der Ukraine übergeben werden, da ist anscheinend gerade Krieg oder so:

    https://twitter.com/hemicker/status/1497230857207263239

    So genug getan, jetzt können wir wieder ruhigen Gewissens ein paar Gebäude anstrahlen. :)
     
  11. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    415
    Hey, jetzt gibt es doch Waffen für die Ukraine und SWIFT wurde auch den Russen genommen.
     
  12. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Bei SWIFT bin ich mir nicht sicher, was die da genau gemacht haben. Anscheinend ja erstmal nur bestimmte Banken blockiert, aber immerhin.

    Da hat der Druck aus ALLEN anderen EU Ländern und der NATO Gemeinschaft offenbar geholfen, auch die letzten Putinversteher in der SPD mundtot zu machen. Deutschland waren ja die Letzten die sich geweigert haben, selbst Orban war schon eingeknickt. 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr, mehr als 2% des BIP für Verteidigungsausgaben, da dürfte Trump ja Tränen in den Augen haben.

    AfD und Linke jetzt angespannt im Bundestag, da sieht man mal wieder, wie viel die eigentich gemeinsam haben. Richtig gute Rede von Merz, bis auf die Sticheleien die er sich hätte sparen können.
     
  13. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    415
    Frage mich aber ob es wirklich was bringt die Ausgaben zu erhöhen für die Bundeswehr. Die müssen erstmal klären wo das Geld hingeht dass sie jetzt bekommen, wir geben soviel aus wie Frankreich und die haben definitiv ein besseres Militär. Und die haben solche tollen Kostenpunkte wie Atom-Uboote oder Flugzeugträger.
     
  14. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Wir müssen halt aufhören das irgendwelchen Mckinsey Beratern in den Arsch zu schieben. Neben Standard Ausrüstung für die Leute selber, wird man aber mit Sicherheit auch in Hinblick auf die NATO schauen was noch notwendig/hilfreich ist. Auch in Hinblick darauf, dass man ernsthaft in Erwägung ziehen muss, dass wir uns verteidigen müssen. Panzer sind aber mit Sicherheit nicht mehr zeitgemäß, bewaffnete Drohnen schon eher.

    Sieht man auch gerade an den Russen, die verlieren ja ohne Ende von ihren alten Schrott. Da fragt man sich schon ob die wirklich nichts besseres haben oder sich noch zurückhalten. Wahrscheinlich eher Letzteres, da hat man wohl gedacht, dass der ukrainische Präsident ins Ausland flüchtet und man dann da eine leichte Nummer hat. Möchte nicht wissen wie das aussieht, wenn die den richtig fiesen Kram rausholen. Aber von einer zerbombten Ukraine, hätte Putin nicht wirklich was. Aber zuzutrauen ist dem gerade alles nur um nicht das Gesicht zu verlieren.
     
    Saxman gefällt das.
  15. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    415
    Also kurz vor dem Krieg haben viele russische Soldaten Benzin verkauft z.b. aus den Panzern um Geld zu machen. Die stehen nun einfach in der Ukraine rum und werden auch nicht nachgefüllt, die haben einfach keine anständige Versorgungslinie. Fanden ein mobiles Krematorium wichtiger um die Todeszahlen zu verschleiern.
    Es ist das was viele einfach schon gesagt haben bzgl des russischen Militärs: Es sieht toll aus und nach viel, aber es ist einfach Schrott, alt und schlecht gepflegt.
     
  16. Cartesii

    Cartesii Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    188
    Nun laufen wohl Verhandlungen zw. Ukraine+ Russland.
    Aber ich weiss nicht ob etwas dabei herauskommt.

    Hoffen wir das Beste!
     
  17. Saxman

    Saxman KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    164
    Putin aktiviert Abschreckungsmaßnahmen inkl. Atomarsenal... hoffe, der wird noch VOR wirklich schlimmen Entscheidungen für die gesamte Welt gestoppt
     
    Nachtfalke und Cartesii gefällt das.
  18. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    347
    Die Atomwaffen sind das einzige was Russland auf dem aktuellen Stand der Technik hat.
    Ansonsten Masse statt Klasse..... zum Glück denke ich
     
  19. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Ist halt die Frage ob die alle auf den aktuellen Stand sind. Vermutlich eher nicht. Das ist aber nicht wirklich positiv, gerade in Bezug auf "ausversehen" oder aufgrund von Kommunikationsproblemen da mal was abzufeuern.

    Das Gefährliche ist halt, das Putin natürlich genau das Gegenteil gerade erreicht. Er lässt Russland schwach dastehen, mit einem Militär das nichtmal da die Ukraine einnehmen kann und wo die Hälfte der Fahrzeuge, mitten drin schon liegen bleibt.

    So wird der mit Sicherheit nicht seine Präsidentschaft beenden wollen, wenn den also nicht jemand mit Gewalt da wegholt, kann das noch deutlich übler alles werden. Weil anbieten kann man ihn eigentlich nichts, eine freie Ukraine wird er als komplette Niederlage werten und niemals akzeptieren. Da sah man auch in den Meldungen, welche die russischen Medien ausversehen schon veröffentlicht hatten. Da war eine Stellungnahme warum, wieso, weshalb er die Ukraine eingenommen hat, natürlich alles viel zu früh veröffentlicht.
     
  20. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    1.011
    Awww...sogar die Alligatoren haben sich an die Industrielandschaft und LGN-Fabriken in den USA gewöhnt. Bei uns müssen wir sogar Eidechsen und Fledermäuse umsiedeln nur weil wir mal ein paar Bahnschienen bauen, da können unsere einheimischen Tierarten aber noch richtig was aus den USA lernen! Endlich bekommen wir grünes Fracking Gas aus den USA, 2o Jahre Laufzeit klingt doch nach einem Schnäppchen. Und die produzieren das auch viel umweltfreundlicher als die Russen, wozu auch ne Pipeline quer durch den Ozean bauen, wenn man auch einfach das Zeugs mit Schiffen transportieren kann? Die fahren natürlich mit umweltfreundlichen...äh...also ja!

    Wie nennt man sowas doch gleich? Framing? Gute das wir sowas im öffentlich-rechtlichen Bildungsfernsehen nicht haben...oh wait... :angel:

    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-1018171.html