Der Politik- und Wahlthread 3

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Der_Eisbaer, 23/5/18.

  1. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    292
    Ich hoffe auch, dass sobald die Neuansteckung durch die derzeitigen rigiden Aktionen gedämpft werden, man die nicht Risikogruppen wieder nach draußen lässt und die Geschäfte öffnet. Die Risikogruppen müssten dann abgeschirmt werden. Monatelange quasi Hausquarantäne halte ich nicht durch. Ja, zur Zeit gibt es keine Ausgangssperre, aber das ist ja eigentlich Sinn der Sache bei Homeoffice und geschlossenen Geschäften.
     
  2. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    282
    Glaube ich nicht, dass sich da irgendwas dämpft, ich seh die Menschen munter draußen rumlaufen auf engstem Raum. "Social Distancing, ja bitte, aber nicht für mich"
     
  3. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    292
    Die Innenstadt von Mannheim ist schon etwas leerer geworden. Aber falls der Aufruf nicht reicht, wird nach dem Wochenende halt die Ausgangssperre kommen.

    Edit: Ok, die Bayern sind die ersten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20/3/20
  4. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    292
    Die Deutschen sind verwöhnt, deshalb klappt das nicht. Der Wohlstand und die Freiheit, welchen wir zum Glück in unserem Land genießen dürfen, sind in diesem Fall genau das was schadet.Die Menschen in Deutschland sind der Meinung das ihr individuelles Wohl über dem Gemeinwohl liegt. Falsch gedacht! Das wird das Volk wohl schmerzlich erfahren müssen.

    So etwas wie in China oder Südkorea wird hier aber nicht klappen: Südkorea ist nicht mal halb so groß wie Deutschland und nur eine Halbinsel. Da braucht man nur die beiden Hauptbahnhöfe zu kontrollieren und es reicht fast schon (ja ich war da und kann das beurteilen). Es leben 2/3 der Südkoreaner in Seoul, damit hat man dann schon eine Menge erfasst. Und China ist ein totalitäres System. Die Regierung macht sowieso was sie will und frisiert die Meldungen mit Sicherheit in ihrem Interesse.
     
  5. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    282
    China ist überhaupt mit der Grund, warum es so schlimm wurde. Wurde ja erstmal schön alles unter den Teppich gekehrt und dann die USA die Schuld zugeschoben...
     
  6. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    832
    Gut das gibt nicht so viel her wie Schröder als Fluthelfer damals, aber es sind die Zeichen der Zeit. Klopapier ist den Leuten hier ja bekanntlich wichtig. Next Kanzler inc würde ich sagen. ;)

    [​IMG]

    Fairweise macht der gerade aber auch viel richtig, von der SPD kommt ja nix. Außer Bedenken das eine Ausgangssperre ja zu "Lagerkoller" führen könnte. Merkel ist auch wieder abgetaucht nach ihrer Rede und den loligen WW2-Vergleich.

    Und die Grünen...naja...ich würde sagen das die Globuli-Anhänger nicht viel in Bezug auf COVID-19 gerade beizutragen haben. Aber hey, von mir aus können die sich auch später nur ein Zehntausendstel eines potenzielles Impfstoffes in die Venen knallen, ich bin da offen mir anzuschauen wie gut das wirkt bei denen. :rolleyes:
     
  7. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    292
    Von den bisherigen drei Kandidaten Röntgen, Merz und Laschet könnte ich mich noch am ehesten mit dem Söder anfreunden.;)
    Das war aber auch schon vor dem Virusausbruch so.
     
  8. RazurUr

    RazurUr Mitglied

    Registriert seit:
    4/9/18
    Beiträge:
    147
    Wie gut, dass einige Deutsche am Freitag noch Prioritäten gesetzt haben bevor die Ausgangssperre in Kraft getreten ist ;-) und mit den 1,5 Meter Abstand hat man es
    auch nicht so genau genommen ^_^.


    [​IMG]
     
  9. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    292
  10. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    169
    Was zur Hölle, ich dachte Trump wäre bescheuert aber der Typ ist ja mal noch bekloppter, WOW .....
     
  11. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    832
    Nach Italien muss jetzt auch Spanien die Triage anwenden mangels Betten und Beatmungsgeräte in den Krankenhäusern. Das die Länder gerade auch von Deutschland in Rahmen der Fiskalpolitik dazu gezwungen wurden das Gesundheitssystem massiv abzubauen, rächt sich da jetzt bitterlich. Das Deutschland am Anfang gleich erstmal den Export von Schutzausrüstung verboten hatte, hat man auch dort sehr genau registriert. Erstmal hamstern wir das für uns selber, dann gucken wir ob wir euch helfen. In Italien EU-Flaggen zu verbrennen, ist gerade sehr im Trend.

    Die südlichen EU-Länder werden sich da in Zukunft rein gar nichts mehr aufzwingen lassen und das ist sogar verständlich. Mal sehen was nach der Nummer von der EU noch übrig bleibt, ich befürchte da kommen noch richtig düstere Zeiten auf uns zu.