Ancestors Legacy

Dieses Thema im Forum "Gaming Diskussion" wurde erstellt von Dragnet, 26/5/18.

  1. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    819
    Ancestors_Legacy.png



    Ich habs für nen 20er beim Keyseller gekauft, ist aber auch locker den Fullprice auf Steam wert. Was für ein geiles RTS und dann ausgerechnet von den Hatred-Machern. :eek:

    • RTS mit 4 Factions im Mittelalter-Style
    • Sehr geile Zwischensequenzen die aus der Spielengine direkt kommen und somit auch mit in den Maps immer wieder für eine super Atmosphäre sorgen
    • Hammer Soundtrack
    • Extrem Gore lastig, man kann sogar alle Leichen liegen lassen und hat jederzeit die Möglichkeit, in einer Kamerposition zu gehen welches direkt in die Kämpfe zoomt. Das sieht dann so aus wie die Kämpfe da im Video. Da werden Bauern beim vorbeilaufen mit nem Schwert zur Seite geschlagen, Leute rennen brennend aus Häusern, da geht schon so einiges ab :nail:
    Multiplayer hat es auch, bisher aber nicht getestet. Störend war allerdings am Anfang das es alles so verwaschsen aussah, hat einige Zeit gedauert bis ich auf den Tricher gekommen bin die Kantenglättung abzuschalten und die Nachbearbeitungseffekte runterzustellen, dann siehts aber auch von oben dufte aus.

    Basisaufbau ist vorhanden, allerdings plaziert man die Gebäude nicht frei was ich nicht so tragisch finde. Können vielleicht etwas mehr Einheiten sein, aber vielleicht kommt da noch was. Es ist nicht ganz so taktisch wie COH, die Kämpfe sind bischen langsamer und das Einheitenlimit dadurch geringer. Dafür hat man aber auch immer eine ganze Division als Einheit und Friendly Fire ist auch zu beachten. Sich vor der eigenen Ballista zu stellen um die zu decken während die ballert, ist keine gute Idee. Die langsamen Kämpfe haben aber auch den Vorteil, dass man sich den Spaß schön in der Nahaufnahme ansehen kann.

    Für jeden RTSler auf jeden Fall klare Kaufempfehlung, zumal der Markt da sehr dünn ist und damit endlich wieder ein wirkliches spassigs Game bei rausgekommen ist. Multiplayer kann ich nichts zu sagen, dafür muss sich das noch jemand kaufen hier. :coffee:
     
  2. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    166
    Wie kannst du dieses Spiel empfehlen?
    Der "Basisaufbau" ist ein witz, die KI geht mal überhaupt nicht, meine Bogenschützen stehen neben einem Rathaus und schauen zu wie es abgefackelt wird, es gibt keinen "stop" befehl oder "ein gehe dort hin und greif alles unterwegs an" befehl. Grafisch und soundtechnisch klasse aber strategisch seichter als ein Handygame -.-
     
  3. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    819
    Jein. Gut man kann nicht in alter C&C Tradition da hinbauen wo man will. Verstehe ich, ich hätte auch am liebsten wieder ein RTS wo ich frei nach Schnauze aufbauen kann wo ich will.

    Ich würde ja auch gerne wieder wie bei Schlacht um Mittelerde mich wieder einbunkern, zwischendurch irgendwelche Spacken die meinen ankommen zu müssen mit Saurons Auge zerschießen und dann mit meiner Ogerarmee die ich vorher 1 Stunde lang aufgebaut habe angreifen. Aber man kann nicht alles haben. :rolleyes:

    So ein Aufbausystem hätte aber nur dann Sinn, wenn es da auch Mauern und Verteidigungstürme gibt. Das stimmt natürlich, so ein paar Geschütztürme die man irgendwo hinklatschen kann oder Stacheldraht, sind in CoH beispielsweise schon nice. Dafür hat man da halt Fallen eingebaut die man aufstellen aber auch vorher entdecken kann. Verhindert halt das man sich komplett eincampen kann. Man kann aber auch dafür seine eroberten Dörfer mit Türmen absichern.

    Ja immer wieder ein super Kiritikpunkt. Danach sollte man übrigens Spiele wie CiV komplett verbieten. Nenne mir ein, nur ein RTS wo jemals eine gute KI vorhanden wäre. Sowas ist verdammt schwer umzusetzen, die KI nimmt Punkte ein, zieht sich zurück wenn die HP niedrig ist, greift dich aus dem Hinterhalt mit Belagerungswaffen an...klar hat die ihre Grenzen, aber den golden Löffel der künstlichen Intelligenz, erreicht da kein Spiel.

    Nö die schießen wie die Katapulte auch automatisch. Es sei denn du deaktivierst das automatische Feuer der Einheit oder der Gegner ist außerhalb der Sichtweite.

    Hier ist auch eine gute Erklärung dazu im Steam Forum:

    https://steamcommunity.com/app/620590/discussions/0/1698300679765014995/

    Units will not move to auto attack, except archers will open fire automatically on any enemy units they see that are not engaged in melee. This is because positioning, flanking, charge bonuses, charge blocking are a huge aspect of gameplay, if units did this on their own it would take away a lot of the micro and player skill. So yes if 2 units sat right next to each other, they would just stare at each other, you are the commander you have to tell them what to do! This is also because units get sucked into melee combat if they touch an enemy unit, if your men charged off at every moment without you telling them, this would be extremely frustrating and you would feel like you had no control. hope this helped


    Die Einheiten rennen nicht automatisch nach vorne, das ist ja auch der Witz am anstürmen. Wer da schneller reagiert und die richtige Einheit gegen den Gegner hat, hat dann auch den Vorteil. Und einfach mal die Einheiten nach vorne schicken, zu befehlen alles anzugreifen und die KI das machen zu lassen, sorry in welchen RTS hat man das jemals benutzt? Und was hat das mit Skill zu tun?

    Das ist völlig übertrieben. Den "Nachteil" der eher langsamen Kämpfe habe ich erwähnt, passt aber zum Gameplay. Und es bietet im Gegensatz zu anderen RTS Games eine verdammt lange und meiner Meinung nach auch liebevolle Singleplayer Kampagne. Den MP-Modus kann ich abschließend nicht bewerten was ich auch erwähnt habe. Ich bleibe bei meiner Empfehlung, es gibt nicht viele RTS-Spiele die neu rauskommen und das ist eindeutig eines der besseren Spiele und nicht so ein Crap wie das letzte Warhammer RTS. ¯\_(ツ)_/¯
     
  4. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    166
    zu antworten.

    Das beste RTS meiner meinung nach hat sowas SCII.

    Bei der Kloster mission ( mit den Vikings) glaube 5 Mission war das, wo man in die Stadt muss, hätte ich mir einen HALT befehl gewünscht. oder ein geht zum punkt X und greift unterwegs alles an .... aber nein als dann aus der stadt rtg Kloster ging wurden meine Nahkämpfer von Bogenschützen angegriffen und meine Nahkämpfer gehen nicht aus dem weg ... nein wir bleiben einfach stehen und lassen uns ein nach dem anderen abschlachten. ( habe das recht früh mitbek0ommen aber wollte mal schauen ob die KI was macht) wenn man dann wieder nen halben trupp verloren hat muss man wieder komplett zurück um sie aufzufüllen, anstelle das der nachschub ein wenig weiter richtung front kommt ( zb das Dorf direkt vor der Stadt)
    Dann die "defensiven" türme .... ein witz die fallen schneller um als man ein Ave Maria aufsagen kann, warum soll ich die bauen, das Abfackeln ist einfach zu stark.

    Die Idee des Spiels gefällt mir sehr, aber ich bin der meinung man sollte hier mMn bis zu einem Sale warten ...

    €dit:

    Bei der Mission habe ich mal neu gestartet und oben 3 Stachelfallen aufgestellt und unten auch die unteren Fallen wurden zerstört nach der zwischensequenz wo einem gesagt wird das man dort auch deffen muss. es kommen so dermassen viele gegner das man seine truppen kaum wieder gesund bekommt, der Gegner Held, darf nicht sterben oder waurm ist der im quasi GOD mode? 3 truppen von mir haben auf den eingeprügelt ...

    dann kommt die verstärkung und wat ist? die laufen direkt den schwarzen pfeil lang, anstelle den sinnvollerem Roten, womit man den Flankenbonus bekommt. Jede schlacht endet in einem riesen haufen roter
    körperteile, wo dort das S aus RTS versteckt ist weiß ich auch nicht. Was mir aber sehr auf die Nüsse geht, ist das ich nicht per TAB durch die einzelnen Truppentypen tabben kann um deren fähigkeiten anzumachen.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3/6/18
  5. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    819
    SCII mit sowas zu vergleichen ist so wie Counter-Strike vs. Armed Assault, also rein vom Genre her gesehen. Sind beides Shooter ja, aber völlig andere Zielgruppen. SCII ist primär ein E-Sports Spiel im Multiplayer welches vor allem für den koranischen Markt vorgesehen war. Da geht es vor allem um Schnelligkeit auf der Tastatur und den Bau der richtigen Einheiten gegen den Gegner. Klar, wer SCII-Fan ist, wird man solchen Spielen nichts anfangen können. Ist aber umgekehrt genauso, für Fans von C&C, Mittelerde Online oder CoH beispielsweise, war SCII auch nur in seltesten Fall eine Alternative. Ist halt völlig anderes Gameplay am Ende. Die defensiven Türme haben in SCII übrigens auch nicht wirklich gerockt. ;)

    Ja die von dir ganannte Misson war wirklich etwas strange. Ich glaube das ist Absicht das der nicht sterben kann, war bei meinen beiden Heldeneinheiten nämlich genauso. Das sollte wohl nur das Ende der Mission nochmal in so einem Pseudo-Massenkampf enden lassen wo anschließend die Verstärkung kommt. Ist nicht besonders toll gemacht, aber schwache Mission hat man immer mal.

    Die TAB-Taste fehlte mir auch, ich sag ja auch nicht das es perfekt ist. Aber so alles klassisches RTS geht das trotzdem völlig in Ordnung und die Bewertungen auf Steam sind zum sehr größten Teil auch positiv.
     
  6. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    166
    Alles in allem kann ich dir ja zustimmen, die Ansätze sind gut, evtl kommt ja noch ein Patch der das "Tabben" einfügt, weil das fehlt mir sehr und zum thema SCII ich bin ein riesen Fanboi, schaue jede WSC und auch sonst jedes größere nicht koreanisches Tunier ( wegen der Zeitzone bin nicht so der fühaufsteher :D ), von daher muss sich alles bei mir mit SCII messen.

    Edith
    Achja die Zitatfunktion hier ist sehr geil einfach makieren und schon kann man Zitieren ist nice.